Die neue BZ ist da: Stille, ganz stille Nacht…

Titelseite der BZ-Weihnachtsausgabe
Titelseite der BZ-Weihnachtsausgabe

Gut am Menschen ist ja, dass er so intelligent ist und aus Fehlern lernt. Darum ist er ja auch die Kröne der Schöpfung.

Oder? Man kann ein wenig oder auch stark daran zweifeln, denn die alte Regierung – und schlimmer noch: die neue auch – hat nicht aus den groben Fehlern des letzten Jahres gelernt und viel zu spät gehandelt. Also feiern wir dieses Jahr wieder ein ganz ganz besonders leises Weihnachten. Es nützt ja nix. Immerhin gibt es aber nun schärfere Maßnahmen und die Uneinsichtigen lassen sich teils nun doch noch impfen.

Wir für unseren Teil hatten für diese Ausgabe nur halb soviel Zeit wie sonst, haben den Black Friday einen guten Tag sein lassen und lieber alles Mögliche vor Ort in der Region gekauft. Man muss sich seinen Tannenbaum nicht im Netz bestellen, die armen Amazon- und Postmitarbeiter sind sowieso schon gestresst genug und in Bleckede fahren die Zusteller immer noch – wie anno dazumal – mit dem stinkenden, lärmenden Diesel die 30 Meter von Haus zu Haus. Woanders, in Lüneburg, Uelzen, Bad Bevensen, ist man schon weiter. Sicher wird die Post in Bleckede auch bald mal neu bauen und dann – wie an allen Zustellstützpunkten (ZSP) – gleich mit Ladesäulen planen und dann leise und sauber fahren. Dann wird es unser Redaktionshund Blacky ungleich schwerer haben, sich lautstark über unsere liebe Postfrau Dorit aufzuregen – wie es sich für einen Cocker Spaniel gehört.

Haben Sie schon alle Geschenke beisammen?

Nein? Noch ist etwas Zeit, aber bestellen sollte man sich jetzt lieber zweimal überlegen. Wir haben im großen Auftragsansturm der letzten Monate teils schon größere Schwierigkeiten gehabt, Papier zu bekommen und die Lieferzeiten werden allüberall länger. Liebe Bleckeder, nutzen Sie lieber die hiesigen Geschäfte, diese brauchen den Umsatz in diesem Jahr besonders. In unserer traditionellen Weihnachtsausgabe empfehlen wir wieder – wie seit 143 Jahren – schöne Bleckeder Geschäfte, denn jeder Euro, der im Ort bleibt, stärkt Bleckede, denken Sie einmal darüber nach! Ute Schötteldreyer hat in dieser Ausgabe gleich fünf Berichte untergebracht: Uwe Seeler, Angela Merkel, Rückblicke für Bleckede und Neuhaus und Gerhard Weigelt, der wunderschöne Weihnachtskrippen fertigte, sind diesmal die Themen. Nicht fehlen darf unser BZ-Jahreskalender zum Herausnehmen. Neben den Ferienterminen für Niedersachsen enthält er auf Wunsch unserer Leser nun auch die Feiertage. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein frohes Fest. Wir danken ganz herzlich unseren Abonnenten und Geschäftspartnern!

Viel Spaß beim Lesen und Informieren

wünscht Ihre Bleckeder Zeitung & bz-druck –  Familie Schötteldreyer

PS: Ach ja, Gertruds Kolumne ist noch nicht fertig – zu viel zu tun! Aber sicherlich ist sie soweit, bis die Leser auf der letzten Seite angekommen sind…

Die Erscheinungsweise der BZ 2022: Ende Februar/Anfang März, Anfang April, Anfang Juli, Anfang September, Ende Oktober und Anfang Dezember.