„Das Geheimnis des Totenwaldes“: Serie, mäßig

Unter daserste.de/unterhaltung kann man nun den großspurig angekündigten Dreiteiler über die Göhrdemorde und den Mord an Birgit Meier im Stream sehen. Naja, der Dreiteiler ist online ein Sechsteiler, egal. Bereits in der ersten Szene läuft Birgit Meier vor ihrem Mörder davon durch den „Totenwald“, das ist ja schon mal Quatsch, denkt sich der anfangs geneigte Zuschauer. Aber Moment – Unterhaltung?
Ja, genau das ist auch passiert: Als ob die brutale Mordserie um Kurt Werner Wichmann nicht schon dramatisch genug wäre, wurden mal kurz alle Namen geändert. Nun, nicht so schlimm, mag man sagen. Aber warum wurde nicht einmal die Göhrde Göhrde genannt und Lüneburg Lüneburg? Und wenn man sich schon dazu entscheidet, warum zeigt man dann im letzten Teil eine echte Karte von Lüneburg (im Film Weesenburg) und legt dann einfach mal die Göhrde (die nicht Göhrde heißen darf, sondern Iseforst) an Lüneburgs Randgebiet Hagen? Schwachsinn.

weiterlesen